Internationaler Menschenrechtsschutz, Homosexualitat Und AIDS-Pravention

Julia Hock

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, Padagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt wohl wenige Themen, die so haufig den Gegenstand kontroverser Diskussionen von Kirche, Politik und Gesellschaft bieten wie Homosexualitat, internationaler Menschenrechtsschutz und AIDS-Pravention. Eine Kombination dieser drei Themen zeigt schnell deren konkreten Zusammenhang und die daraus hervorgehenden bundesweiten und internationalen Wechselwirkungen auf. Um die gesundheitspolitische Komponente der AIDS-Pravention adaquat bemessen zu konnen, ist es deshalb vorab notwendig, den Menschenrechtsschutz in Bezug zu Homosexualitat und die gemeinsamen Auswirkungen dessen abzuhandeln. Die vorliegende Arbeit befasst sich zu diesem Zweck im ersten Teil mit der generellen Frage des Menschenrechts um sich im zweiten Teil mit der Geschichte der Homosexualitat und des damit einhergehenden gesellschaftlichen Umgangs in Vergangenheit und Gegenwart beschaftigen zu konnen. Der dritte Teil bezieht sich anschlieend auf die AIDS-Pravention, unterschieden nach Praventionsmanahmen in der Bundesrepublik und Praventions- und Interventionsmanahme im Ausland mit dem besonderen Fokus auf die Europaische Union.